„A man who has attained the mastery of an art reveals it in his every action.“

Samurai Maxime


Geschäftsführer von Eykcon ist Peter van Eyk


Peter van Eyk blickt auf eine 30jährige Erfahrung als Führungskraft mit Verantwortung für grosse Transformationsprozesse in der „corporate world“ in verschiedenen Branchen (Telekommunikation, Banken, CustomerService, Outplacement) mit Schwerpunkt im Bereich Personal, Organisation & Recht zurück. Seit dem Jahre 2000 ist er zunächst zweitberuflich, seit dem 1. Juli 2015 hauptberuflich als Rechtsanwalt und Executive Coach mit einer Spezialisierung auf die Begleitung von Managern und ManagementTeams in Veränderungsprozessen tätig. Mehrere Ausbildungen an renommierten BusinessSchools und seine wirtschaftspsychologische Fortbildung speziell in Personaldiagnostik und Coaching runden sein Profil ab. Er ist akkreditierter Senior Practitioner Coach des European Mentoring und Coaching Councils (EMCC) und Inhaber der A-Lizenz für Berufseignungsdiagnostik gem. der DIN 33430. Als Deutschland –Präsident des EMCC ist er Teil eines globalen Netzwerkes professioneller Coaches. Kennzeichnend für ihn und seine Einstellung ist weiterhin sein leistungssportlicher Hintergrund in japanischen Kampfkünsten. 2010 legte er in Tokio die Grossmeisterprüfung im Karate-Do (moving Zen) ab, zuletzt wurde er 2014 in Lissabon Veteranen-Weltmeister im Freikampf der Funakoshi Shotokan Karate Association. Er ist Chief Spiritual Officer von DaiTamashi – BlackBeltManagerAcademy

Näheres zum Beruflichen Werdegang

Beruflicher Werdergang

Berufliche Stationen und Erfahrungen im Überblick

Jurist – Rechtsabteilungsleiter Telekom-Regionalorganisation, Ministerialreferent (verantwortlich für Postreform I), Grosskundenmanager (verantwortlich für Interconnection Agreements, internationale Netzkooperationen, Management Exchange mit British Telecom).

Personal Manager – Direktor Tarifpolitik (verantwortlich für Transformation und Restrukturierung der Postbank mit Personalabbau und Neuausrichtung, Chefverhandler gegenüber Gewerkschaften und Betriebsräten, daneben ehrenamtlicher Arbeitsrichter, Vorstandsvorsitzender der Vermögensanstalt der Unternehmen der ehemaligen Bundespost, Sprecher der leitenden Angestellten), 1999 Wechsel zur Telekom als Vicepresident Arbeitsbewertung Konzern.

General Manager – Mitglied der Geschäftsleitung T-Data/Itenos/Datus AG, einem mittelständisch geprägten Teilkonzern von Global One (joint venture Sprint, France Telekom, Deutsche Telekom) mit Verantwortung für Personal, Recht und Organisation, verantwortlich für Merger mehrerer Telekomeinheiten zu T-Networks mit Postmerger Integration Prozess.

Personal – und Organisationsentwickler / Bildungsmanager – seit 2004 Schwerpunkt in Personal- und Organisationsentwicklung als Leiter Human Resources Development mit eigener Führungsakademie zunächst im Customerservice dann für die gesamte Vivento Gruppe, Schwerpunkte bei Führungskräfteentwicklung (Qualifizierungsprogramme, Assesments, Coachings, Teamleiter Ausbildungssystem ausgezeichnet mit internationalen deutschen Trainingspreis), Programmleitung für eigenständige Coaching Ausbildung (ausgezeichnet mit European Quality Award), New Placement Berater Ausbildung, Qualifizierungsprogramme zur Umschulung.

Executive Coach – seit 2000 nebenberuflich, seit 2015 hauptberuflich tätig als Coach /Mentor für das Management, seit 2009 Präsident des European Mentoring and Coaching Councils Deutschland. Arbeitsschwerpunkte: Begleitung von Managern und Management Teams in Veränderungsprozessen, Karriereberatung, Selbstmanagement, Leadershipsparring , Lifecoaching. Diverse Veröffentlichungen und Vorträge zu Führung, Personalmanagement und Coaching.

Aus- und Weiterbildung
  • Studium der Rechtswissenschaften, Referendariat, Rechtsanwalt.
  • Certified Compliance Manager.
  • Managementprogramme an Businessschools (ESMT, ESSEC, Erasmus).
  • Assessor European Foundation for Quality Management.
  • Ausbildungen in Wirtschaftspsychologie, speziell Coaching.
  • U.a.: Konstanzer Seminare (Ulrich Dehner), Business Performance Coach (Dr. Klein). Coach für ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung (Dr. Prost), Cross Mentoring Programm ESMT.
  • Lizenzen für Persönlichkeitsinventare (MBTI,DISG, HDI, NEO PIR) und A-Lizenz DIN 33430 für Berufseignungsdiagnostik.
  • Akkreditierung zum Senior Practitioner Coach European Mentoring & Coaching Council.
Veröffentlichungen
  • Qualifizierung ist Chefsache, in: Personalmagazin (02/2007), S. 30 ff.
  • Von Mensch zu Mensch – die Kundenversteher Service Culture 2025, in: Die Zukunft des Customer Service, 2008, S. 129 ff.
  • Auf dem Weg des Krieger zum Erfolg? Zur Aktualität der japanischen Bushido-Ethik für das moderne Management, in: Zeitschrift für OrganisationsEntwicklung (I/08), S. 77 ff.
  • Intern ausbilden, intern einsetzen, in: Personalmagazin 11/08 (S. 33 f).
  • Bushido Mentoring - the spirit of a samurai and the savvy of a businessman –
  • e-journal EMCC 2009.
  • Participation in Video-Training-Course for Coaching Tools as coach-actor for Gabal Verlag (Editor Dr. Klein). Feldkompetenz in Coaching? Die entscheidende Eintrittskarte!, in: Coaching Magazin 3/2012, Seite 42.
  • Interview Führungskräfteentwicklung, in: Michael Alznauer, Natürlich führen (2014), S. 272 ff.
Vorträge
  • Coaching in Europe – The EMCC Framework for Coaching – Collegium Leoninum in Bonn, 19.05.2009.
  • Führen mit Werten 
  • EQA – Schloss Gracht, 02.09.2009
  • VCS mehrwert in Frankfurt, 12.11.2009.
  • Bushido for Manager - Leading like a Shogun / ESMT – Leadership Excellence Program. 
  • Krisen erfolgreich bewältigen – Resilienz und mentale Stärke, Bundesjahrestagung der operativen Führung, Saarbrücken 05./06.09.2013.
  • FührungsKRAFT – die Schlüsselkompetenz des 21. Jahrhunderts, IHK Saarland 08.05.2014.
  • Karriere als Führungskraft im Konzern, 3. Open-Source-Management-Tagung, Mettmann, 16.05.2014.
  • Mental Toughness, BPW Germany, Bonn, 13.05.2015
Mitgliedschaften
  • German-Japanese Association for Labour Law.
  • Managerkreis der Friedrich-Ebert-Stiftung.
  • Power Potential Profile Club.
  • The European Mentoring & Coaching Council.
  • International Martial Arts Association, Tokyo.

7 Gründe ...

... sich für Eykcon als Partner bei der Gestaltung von Wandel und Entwicklung von Führungskräften zu entscheiden:

1. Grund
Jahrzehntelange Erfahrungen wie erfolgreich in und mit Systemen der "corporate world" zu agieren ist.
2. Grund
Große Erfahrung in konzernweiten Transformationsprozessen und fundierte Ausbildung in allen relevanten Managementkompetenzen.
3. Grund
Aus langjähriger HR-Verantwortung Expertise in allen Fragen des PeopleManagements sowie Sozialpartnermanagements.
4. Grund
Assessments/Audits sowie anschließendes Entwicklungscoaching von mehreren hundert Führungskräften (Teamleiter/Abteilungsleiter).
5. Grund
Langjährige Erfahrungen mit Outplacementprozessen mit Retraining und CareerCoaching.
6. Grund
Leitung bei der großflächigen (über 100 Leitende Angestellte) Einführung von Coaching als Führungsstil ("Der Manger als Coach").
7. Grund
15jährige Erfahrung in der individuellen, ganzheitlichen Betreuung von TOP-Führungskräften bei persönlichen Veränderungsprozessen und als Sparringspartner bei der Vorbereitung für besondere Herausforderungen.
Buy now